21. September 2018

Firmenrechtsschutz Vergleich

  • Die Firmenrechtsschutzversicherung gibt Unternehmen eine Absicherung für versicherte Rechtsstreitigkeiten für die im Vertrag bezeichnete gewerbliche, freiberufliche oder sonstige selbständige Tätigkeit. Unser Firmenrechtsschutz Vergleich hat für Selbständige und Freiberufler auch die Möglichkeit, in dem Rechner den [...]

Werkverkehrsversicherung

  • Mit der Werkverkehrsversicherung kann ein Unternehmen die Transporte von eigenen Gütern für eigene Zwecke im eigenen Kfz versichern. Die Werkverkehrsversicherung ist auch als Autoinhaltsversicherung bekannt. Gerade für den Handel und das Handwerk hat die Autoinhaltsversicherung [...]

Inhaltsversicherung Vergleich

  • Eine Inhaltsversicherung oder Inventarversicherung bzw. Geschäftsinhaltsversicherung bietet einen Versicherungsschutz für die Waren, Vorräte, Betriebseinrichtung, Sachen, Gegenstände, Inventar, Maschinen gegen die Gefahren und Risiken wie beispielsweise Brand, Explosion, Blitzschlag, [...]

Betriebsschließungsversicherung

  • Die Betriebsschließungsversicherung hat die Aufgabe, finanzielle Nachteile eines Betriebs auszugleichen, die entstehen, wenn die Betriebstätigkeit wegen Seuchengefahr von einer Behörde geschlossen wird. Verantwortlich können zum Beispiel Salmonellen sein. [...]

Fragen

Folge uns bei Facebook

Betriebshaftpflicht

  • Bei Firmeno.de haben Sie die Wahl zwischen der Angebotsanfrage für eine Betriebshaftpflicht oder einem online geführten Betriebshaftpflicht Vergleich mit bekannten Versicherungen. In unserem Betriebshaftpflichtversicherung Rechner finden Unternehmen und Selbständige weit über 300 Tarife. Vergleichen Sie online die [...]

Berufshaftpflicht

  • Inhaltsverzeichnis1 Welchen Versicherungsschutz bietet die Berufshaftpflicht?1.1 Sachschäden1.2 Personenschäden1.3 “Unechte“ und „Echte“ Vermögensschäden1.4 Ausschlüsse2 Bei einer Berufshaftpflichtversicherung entstehen welche Kosten?2.1 Gibt es einen Berufshaftpflicht Vergleich?3 Haben die Berufshaftpflicht und die Vermögensschadenhaftpflicht dieselben Leistungen?4 Was ist der [...]

Montageversicherung

  • Die Montageversicherung existiert seit fast 100 Jahren. Mit der Montageversicherung bekommen Hersteller, Lieferanten oder Montageunternehmen von technischen Anlagen und Maschinen aller Art einen Versicherungsschutz gegen unvorhergesehene Montageschäden. Inhaltsverzeichnis1 Was ist eine Montageversicherung1.1 Versicherte und nicht [...]

Elektronikversicherung Vergleich

  • Die Elektronikversicherung versichert die elektronischen Geräte von Unternehmen gegen Schäden beispielsweise durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub, Plünderung, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Vorsatz Dritter, [...]

Veranstalterhaftpflicht

  • Veranstalter sollten für Ihre Veranstaltungen einen Schutz durch die Veranstalterhaftpflicht besitzen. Die Veranstalterhaftpflicht ist auch als Veranstaltungshaftpflicht oder Veranstaltungsversicherung bekannt. In unserem Veranstaltungsversicherung Vergleich haben Kunden auch die Möglichkeit, den Veranstaltungsausfall mit einer [...]

Glasversicherung Gewerbe

  • Wir stellen Ihnen hier 2 Versicherer vor, mit denen Sie einen Versicherungsschutz in Form einer Glasversicherung für Ihr Gewerbe abschließen können. Bei den Versicherungen handelt es sich unter anderen um die OberÖsterreichische Versicherung und die [...]

Lieferwagen Versicherung

  • Der Transporter Versicherung Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko für Ihren Lkw, Pkw, Lieferwagen, Kastenwagen oder Transporter online zu berechnen, vergleichen und abzuschließen. Neben [...]

Gewährleistungsbürgschaft

  • Eine Gewährleistungsbürgschaft ist der Definition nach eine Garantie für den Auftraggeber, dass nach Abnahme der Werkleistung die Mängelansprüche nach der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auf 4 beziehungsweise 5 Jahre abgesichert sind. Eine Gewährleistungsbürgschaft bieten zahlreiche Versicherungen an. [...]

Gruppenunfallversicherung

  • Eine Gruppenunfallversicherung dient Unternehmen sehr gut dazu, Ihren Arbeitnehmern einen wertvollen Versicherungsschutz an die Hand zu geben. Die Beiträge zur Versicherung können als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden und das betrieblichen Gesundheitsmanagement erhält einen [...]

Gewerbeversicherung

Auf dieser Startseite zeigen wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Gewerbeversicherungen und Haftpflichtversicherungen für Ihr Unternehmen. Bei einigen Gewerbeversicherungen können Selbstständige und Freiberufler an einer Grafik (Fazit) auf einen Blick erkennen, welche Wichtigkeit WIR diesem Produkt zugestehen. So sehen Sie beispielsweise bei der Betriebshaftpflichtversicherung, dass wir diese Gewerbeversicherung für Firmen als absolut notwendig erachten.

Viele Verträge, wie die Betriebshaftpflicht, Gewährleistungsbürgschaft, Elektronikversicherung oder die Firmenrechtsschutzversicherung können Sie online mit einem Vergleichsrechner vergleichen und abschließen. Für andere Gewerbeversicherungen, wie zum Beispiel die gewerbliche Gebäudeversicherung, Kautionsversicherungen, Firmenrechtsschutzversicherung oder Gruppenunfallversicherung stellen wir spezielle Formulare zur Verfügung. So können wir Ihnen ein individuelles Angebot über die gewünschte Gewerbeversicherung zukommen lassen können.

Für viele Branchen haben wir bestimmte Deckungskonzepte in der Gewerbeversicherung. Die Haftungsrisiken sind je nach Gewerbe und Branche unterschiedlich. Wir kennen Ihre Haftungsrisiken und passen unsere Beratung Ihrem Bedarf an. Testen Sie unser Konzept.

Was ist eine Gewerbeversicherung?


Eine Gewerbeversicherung ist eine Bezeichnung für den individuellen betrieblichen Versicherungsschutz eines Unternehmens. Dies kann beispielsweise eine Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht, Inventarversicherung, gewerbliche Rechtsschutzversicherung oder eine Lieferwagen Versicherung sein.
So kennt man die Gewerbeversicherung auch unter Betriebsversicherung, Firmenversicherung oder Unternehmensversicherung. All diese Begriffe stehen für eine bestimmte Absicherung für einen Betrieb. Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten Betriebsversicherungen kurz vorstellen.

Wenn Sie auf Begriffe wie Betriebsversicherung, gewerbliche oder betriebliche Versicherung, betrieblichen Versicherungen, Firmenversicherung oder Geschäftsversicherung stoßen, dann seien Sie bitte nicht irritiert. Diese Begriffe sind Synonyme für den Begriff Gewerbeversicherung. Alle Begriffe haben in diesem Artikel dieselbe Bedeutung.

Wie viele Gewerbeversicherungen gibt es?


Unternehmen haben verschiedene Risiken und benötigen deshalb unterschiedliche Absicherungen durch die Gewerbeversicherungen. Bei manchem Risiko benötigen Firmen jedoch den gleichen Schutz durch eine Gewerbeversicherung. Betriebe, die im Besitz von Gebäuden sind, sollten Schadensfälle durch Feuer, Hagel, Elementar, Vandalismus und Diebstahl nach einem Einbruch mit einer gewerblichen Gebäudeversicherung sinnvoll versichern lassen.



Für jeden Selbstständigen stellt sich die gleiche Aufgabe : Die richtigen Gewerbeversicherungen für ein Unternehmen zu finden. Wichtige Gewerbeversicherungen stellen hier die Haftpflichtversicherungen und die Eigenschadenversicherungen dar. Hier gilt es, sorgfältig die richtige Gewerbeversicherung zu wählen. Sehr gerne bieten wir Ihnen bei dieser Wahl unsere Hilfe an.

Ein prominentes Beispiel für die Nichtversicherung von existenziell wichtigen Risiken ist der Fall „Wiesenhof“ im Jahr 2016. Hier brannten 2 Hallen nieder. Leider mussten die Angestellten bei diesem Schaden am eigenen Leib erfahren, wenn es ein Unternehmen nicht schafft sich richtig mit einer Gewerbeversicherung abzusichern.

Gebäudebrand

Die Vorsorge einer bestehenden Betriebsunterbrechungsversicherung (BUV) war leider nicht hoch genug, so dass der Großteil der Löhne nicht abgedeckt war. Dadurch mussten viele Arbeitnehmer trotz der bestehenden Gewerbeversicherung entlassen werden. Sie sehen also, dass Sie auf eine Vielzahl von Risiken achten müssen. Nur eine gesunde Mischung der richtigen Gewerbeversicherungen schützt Ihr Unternehmen vor existenziellen Risiken.

Betriebshaftpflicht


Die Betriebshaftpflicht sichert das Unternehmen vor Schadensersatzansprüchen Dritter. Hier geht es in erster Linie um Sach- und Personenschäden. Reine Vermögensschäden sind nicht mitversichert.
Neben dem Versicherungsnehmer sind alle Mitarbeiter im Unternehmen versichert, die bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit einem Dritten einen Schaden zufügen. Bei Schadensfällen prüft die Gewerbeversicherung die Pflicht zum Schadensersatz.

Betriebshaftpflicht Mitarbeiter

Kommt die betriebliche Haftpflichtversicherung bei der Schadensbearbeitung zu dem Ergebnis, dass die Ansprüche unberechtigt sind, wird Sie den Schaden abwehren. Das geht so weit, dass die Betriebshaftpflicht sogar vor Gericht geht und alle Kostenpunkte, die dabei entstehen, übernimmt.

Bei vielen Betriebshaftpflichtversicherungen ist auch eine private Haftpflicht enthalten. Wenn Sie schon eine eigene Privathaftpflicht besitzen, sollten Sie dieses Angebot nicht annehmen.

Selbständige sollten ihrer Betriebshaftpflicht eine genaue Beschreibung Ihres Betriebs geben. Die Betriebsbeschreibung sorgt dafür, dass für alle Bereiche in Ihrem Gewerbe eine Deckung seitens der Gewerbeversicherung besteht.

Berufshaftpflichtversicherung

Eine Berufshaftpflicht sichert Freiberufler gegen berechtigte finanzielle Forderungen Dritter ab. Auch die Mitarbeiter des Unternehmens gehören bei der Berufshaftpflicht zu den versicherten Personen.
Die Berufshaftpflichtversicherung dient auch als passive Rechtsschutzversicherung. Dieser Rechtsschutz gilt dann, wenn unberechtigte Forderungen, notfalls vor Gericht, abgewehrt werden müssen.

Berufshaftpflichtversicherungen

Ein Unternehmensberater hat nicht nur vielfältige Aufgaben in der Beratung zu erfüllen. Auch die Risiken sind nicht wenige. Die entsprechenden Angebote der Versicherungen umfassen die gesetzliche Haftung mit den Vermögensschäden. Eine Berufshaftpflichtversicherung benötigen auch Architekten, Bauingenieure, Finanzdienstleister, Gutachter, Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Vermögensschadenhaftpflicht

Kurz gesagt, ist die Vermögensschadenhaftpflicht eine andere Bezeichnung für eine Berufshaftpflichtversicherung. Für viele Berufe ist die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Pflicht.

So muss die Berufshaftpflichtversicherung beziehungsweise Vermögensschadenhaftpflichtversicherung z.B. von einem Rechtsanwalt, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer abgeschlossen werden.

Freiberufler

Bei Schadensfällen geht die Vermögensschadenhaftpflicht ebenso wie die Betriebshaftpflicht vor. Mitversichert sind hier im Gegensatz zu den Personen- und Sachschäden die Vermögensschäden, die der Versicherte oder ein im Unternehmen arbeitender Mitarbeiter durch ein Versehen oder einen Fehler bei einem oder mehreren Dritten verursacht hat.

Der Eintritt des Vermögensschadens ist aber nicht der Versicherungsfall, sondern der Verstoß. Der Verstoß bedeutet in diesem Fall das berufliche Versehen, das spätere Ansprüche aus der Haftpflicht nach sich ziehen kann.

D&O Versicherung

Die D & O kommt aus dem Amerikanischen (Directors und Officers Liability Insurance) und ist eine Haftpflicht für Manager. Über die D und O Versicherung schützen Unternehmen Ihre hochrangigen Arbeitnehmer, zum Beispiel Vorstand und Geschäftsführer.
Warum aber eine D&O?

Die Grundlagen zu einer Haftung bildet das KonTraG, dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich. Bei den Aktiengesellschaften ist es das TransPuG, dem Transparenz- und Publizitätsgesetz.

Aus diesen Gesetzen geht hervor, dass jeder Manager gesamtschuldnerisch auch mit seinem privaten Vermögen haftet, wenn er die entsprechende Sorgfalt eines Unternehmensführers oder Mitglied eines Kontrollorgans verletzt.

Vorstand

Der Versicherungsschutz beinhaltet Vermögensschäden gegenüber dem Unternehmen. Im Leistungsumfang sind alle berechtigten Ansprüche aufgrund erlittener Schäden am Vermögen, für die die Unternehmensführung aufgrund von Rechtsvorschriften verantwortlich ist.

Wie jede Haftpflichtversicherung prüft der Versicherer die Haftungsansprüche und steht auch zur Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen bereit. Wer eine sogenannte Managerhaftpflicht abschließen will, muss der Gesellschaft wichtige Unterlagen überreichen (Bilanz und GuV).

Cyber-Risk-Versicherung

Leider müssen sich in Zukunft auch immer mehr kleine und mittlere Firmen auf zunehmende Cyberattacken einstellen. Mit der Cyber Risk lassen sich Haftpflicht-, Eigen- und Vermögensschäden abdecken. Ein Schaden im Haftpflichtbereich entsteht, wenn ein Hacker Daten aus den Kreditkarten Ihrer Kunden entwendet und diese missbraucht.
Auch ein Eigenschaden kann sehr schnell entstehen. Ein Vermögensschaden kann durch die „Fake President“ Attacke entstehen. Hier weist ein Mitarbeiter durch eine fingierte E-Mail einen hohen Betrag an einen falschen Geschäftspartner an.

Eigenschadenversicherung


Als Eigenschadenversicherung bezeichnet man eine Anzahl von gebündelten Geschäftsversicherungen,die helfen sollen, die Existenz des Unternehmens zu schützen. Dies geschieht zum Beispiel durch eine Inventarversicherung, mit der das Inventar vor finanziellen Schäden durch einen Einbruch geschützt werden.

Diese Art (Sachschäden) können zu einer Betriebsunterbrechung führen. Eine Unterbrechung des Betriebs bedeutet in den meisten Fällen Ausfall von Umsatz. Je länger dieser Umsatzausfall dauert, desto schwieriger wird die Lage. Aus diesem Grund sollte jedes Geschäft eine kleine, mittlere oder große Betriebsunterbrechungsversicherung besitzen.

Inhaltsversicherung

[sucess]Die Inhaltsversicherung ist unter Unternehmern auch als Inventarversicherung, Betriebsinhaltsversicherung und Geschäftsinhaltsversicherung bekannt. Mit der Inventarversicherung werden sehr wichtige Risiken, wie unter anderem Brand, Leitungswasser und Vandalismus abgesichert. Auch als Diebstahlversicherung funktioniert die Absicherung.[/success] Es gibt auf dem deutschen Markt Firmenversicherungen, die auf unterschiedliche Gewerbe spezialisiert sind. So gibt es Branchenlösungen für das Handwerk, Gastronomie, Einzelhandel und Heilberufe.

Gewerbeversicherung

In der Inhaltsversicherung sind z.B. die Einrichtung des Geschäfts, Waren, Vorräte und Eigentum der Mitarbeiter enthalten. Zwingend zusammen sollte die Betriebsinhaltsversicherung mit einer kleinen oder großen Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen werden.

Betriebsunterbrechungsversicherung

Bekannt ist die Betriebsunterbrechungsversicherung (BUV) auch unter Ertragsausfallversicherung. Die Unterbrechung der Geschäftsabläufe eines Betriebes führt sehr schnell zu finanziellen und wirtschaftlichen Problemen. Hier kann es sogar zu einem Konkurs kommen.
Die Ertragsausfallversicherung erstattet in einem solchem Fall die finanziellen Einbußen während der versicherten Betriebsunterbrechung. Hierzu zählen Löhne, Gehälter und Mieten. Man unterscheidet bei der Gewerbeversicherung die kleine (KBU), mittlere (MBU) und große (GBU) Betriebsunterbrechungsversicherung

Firmenrechtsschutzversicherungen

Selbstständige, Freiberufler und Betriebe sollten sich in der heutigen Zeit auf die Suche nach einem guten Gewerberechtsschutz machen. Dies gilt vor allem für Gründer und Firmen kurz nach der Existenzgründung. Diese haben noch nicht den finanziellen Rückhalt, um Ihre Rechte ohne Firmenrechtsschutzversicherung vor Gericht durchsetzen zu können.
Wird ein Unternehmen in einen Rechtsstreit verwickelt, können sehr schnell gerichtliche und außergerichtliche Kosten aufkommen. Die Firmenrechtsschutzversicherung ist in der Regel modular aufgebaut. Zusätzlich zu den Betriebsrisiken kann der gewerbliche Rechtsschutz mit einem Verkehrs- und Immobilienrechtsschutz erweitert werden. Auch das eigene Haus kann in diese Gewerbeversicherung eingeschlossen werden.

Firmenrechtsschutzversicherungen

Schwieriger wird es beim Vertragsrechtsschutz. Dieser Rechtsschutz soll eine Firma davor schützen, wenn eine Rechnung aus bekannten oder unbekannten Gründen vom Auftraggeber nicht bezahlt wird. Der Vertragsrechtsschutz wird nur von wenigen Versicherungen angeboten und ist in der Regel auch mit hohen Kosten verbunden. Aber selbstverständlich können wir auch 2018 einen Vertragsrechtsschutz für Ihr Gewerbe anbieten. Nutzen Sie dafür unseren Firmenrechtsschutz Vergleich.

Technische Versicherungen


Historische MaschineDer Ursprung der technischen Versicherungen liegt wahrscheinlich im Jahr 1845. In diesem Jahr gründeten britische Ingenieure die Manchester Steam User Association. Diese Gesellschaft führte regelmäßig Revisionsdienste an den Dampfmaschinen durch.

Im Zuge dieser Revisionsdienste gewährte diese neu gegründete Gesellschaft ein Versprechen für die Haftung von Personen- und Sachschäden. In der heutigen Zeit existiert eine riesige Palette an technischen Versicherungen.

Eine technische Versicherung kommt einer Allgefahrenversicherung im Bereich der Gewerbeversicherung sehr nahe. Eingeschlossen sind in einer solchen Police alle Schäden, die in den Bedingungen (AGB) der Gewerbeversicherung nicht explizit ausgeschlossen sind.

Zu den bekanntesten technischen Versicherungen zählen die Maschinenbruchversicherung oder Maschinenversicherung, Elektronikversicherung und die Montageversicherung.

Maschinenversicherung

Wer teure Maschinen besitzt oder sogar einen eigenen Maschinenpark sein eigen nennt, sollte unbedingt eine gute Maschinenversicherung besitzen. Mit das wichtigste bei der Maschinenversicherung ist die Unterscheidung von Zeitwert zu Neuwert.
Es gibt Maschinenversicherer, die nach einem Totalschaden stets nur den Zeitwert abzüglich des Restwerts bezahlen. Aber es gibt auch Versicherungen, die den Neuwert bei einer gebrauchten Maschinen bezahlen, wenn der Zeitwert der vom Schaden betroffenen Maschine mindestens 50 % vom Neuwert beträgt.

Maschinenversicherungen

Versichert sind Sachschäden durch Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler. Auch der Mangel an Wasser in einem Dampfkessel kann zu einem Schaden an der Maschine führen. Des weiteren sind sogar Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Böswilligkeit und Fahrlässigkeit mitversichert.

Die Maschinenversicherung wird innerhalb der Gewerbeversicherung häufig auch als Maschinenbruchversicherung bezeichnet. Man unterscheidet die stationäre und fahrbare Maschinenversicherung. Diese Absicherung kann noch ergänzt werden durch eine Maschinenmehrkostenversicherung und Maschinenunterbrechungsversicherung.

Montageversicherung

Bei der Montageversicherung handelt es sich um eine Gewerbeversicherung, die einen Schutz durch unvorhergesehene Schäden durch Vorgänge bei der Montage an Maschinen bietet. Dies gilt für Haupt- und Subunternehmer.
In dieser Betriebsversicherung sind nicht nur die reinen Schäden beim Montagevorgang mitversichert. Auch Verzögerungen bei der geplanten Montagezeit durch Streik oder innere Unruhe können in einen Vertrag eingeschlossen werden.

Montageversicherungen

Der Versicherungsschutz dieser Gewerbeversicherung umfasst neue und gebrauchte Geräte, Reserveteile, Montage und Demotage. Außerdem können Zusatzdeckungen eingeschlossen werden, sowie Schäden an fremden Sachen, soweit diese nicht durch den Vertrag abgedeckt sind.

Elektronikversicherungen

Wenn Schäden an elektronischen Anlagen eines Betriebes auftreten, dann ist es Zeit für Elektronikversicherungen. Mit dieser Absicherung schützen Sie die Hardware gegen plötzlich von außen einwirkende Gefahren. Zu diesen Risiken zählen Bedienungsfehler, Brand, Einwirkung von Feuchtigkeit, unsachgemäße Handhabung, Einbruchdiebstahl und Vandalismus.
Bei vielen Versicherungen können die Geräte einzeln oder pauschal abgesichert werden. Die Elektronikversicherungen können um eine Mehrkosten-, Datenträger- oder Softwareversicherung erweitert werden. Entsprechende Angebote über diese Gewerbeversicherung können Sie bei uns durch unser Kontakt-Formular anfordern. Auch steht Ihnen unser Elektronikversicherung Vergleich.

Kfz-Versicherung gewerblich


Gerade in der Kfzversicherung für das Gewerbe sollte man die Tarife vergleichen. Hier ist es leicht, bei gleichen Leistungen, viel Geld zu sparen. Jeder Unternehmer hat ein Kfz in seinem Fuhrpark und benötigt die entsprechende Lkw- oder Lieferwagen Versicherung.
Die Lkw-Versicherung „Redstar“ der Kravag bietet Ihnen sogar ein besonders Bonbon mit der Fahrerschutzversicherung. Neben der Lkwversicherung und Transporterversicherung haben wir auch die Flottenversicherung im Angebot.Wenn Sie 3 und mehr Kfz besitzen, lassen Sie sich von uns eine Flottenversicherung berechnen.

LKW-Versicherung und Lieferwagenversicherung

In unserem Lkw Versicherungsrechner finden Sie die bekannten Versicherer Kravag, VHV und Condor. Der Tarif „Redstar“ ist ein Sondertarif der Kravag mit einer eingebauten Fahrerschutzversicherung für die Transporter Versicherung. Auch für Lieferwagen und Transporter kann hier eine Haftpflicht und Kasko berechnet und abgeschlossen werden.

Im Tarif Redstar besteht die Möglichkeit in die Sondereinstufung SF 2, wenn Sie bereits ein Erstfahrzeug versichert haben, das zu diesem Zeitpunkt mindestens in die SF-Klasse 2 eingestuft ist. Dem Versicherungsnehmer gleichgestellt ist Ihr Ehepartner, Ihr eingetragener Lebenspartner und Ihr mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebende Lebenspartner.

Transportversicherung

Der Zweck der Transportversicherung für ein Unternehmen ist einfach erklärt. Die Transportversicherung sichert alle Risiken aus dem Transport und die Transportmittel und die dafür notwendigen Geräte ab. Neben den versicherten Sachen und Gütern kann auch eine Kaskoversicherung für die Transportmittel abgeschlossen werden.
Der Schutz der Transportversicherung beginnt beim Verladen der Güter und endet mit dem Erreichen des gewünschten Ortes. Versichert sind alle Verluste und Beschädigungen in dieser Gewerbeversicherung, denen die Waren während es Transportes ausgesetzt sind.

Sonstige Betriebsversicherungen


Neben den eigenen betrieblichen Versicherungen für einen Betrieb sollten Unternehmer auch an Ihre Mitarbeiter denken. So kann eine Betriebskrankenversicherung, Altersvorsorge oder Unfallversicherung dafür sorgen, dass die Arbeiter und Angestellten ein größeres Zusammengehörigkeitsgefühl in Ihrem Betrieb entwickeln.

Betriebliche Krankenversicherung und Altersvorsorge

Unternehmer sollten die Wirkung einer betrieblichen Krankenversicherung und Altersvorsorge nicht unterschätzen. Mitarbeiter schätzen einen BKV für wesentlicher wichtiger ein, als ihr Arbeitgeber.

Gesundheitsmanagement

Gute Mitarbeiter fühlen sich durch das Angebot einer BKV sehr geschätzt. Mit den Leistungen der BKV lassen sich sehr gut die Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) schließen. Da es sehr viele und verschiedene Tarife in der BKV gibt, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Wir bringen Sie mit einem echten Spezialisten zusammen.

Dasselbe gilt für die betriebliche Altersvorsorgung (BAV). Mit dem 01. Januar 2018 tritt das sogenannte Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft. Dieses neue Gesetz soll neue Impulse für die BAV setzen. Nur ein Fachmann kann Sie durch den Irrgarten von Direktversicherung, Pensionskasse, Unterstützungskasse, Zielrente und Garantierente havarieren.

Bauleistungsversicherung

Bei Neubauten oder Modernisierungen lohnt es sich, die Bauleistungsversicherung genauer anzuschauen. Die Absicherung gibt einen Schutz vor unvorhergesehene und eintretende Schäden an Bauleistungen oder sonstigen versicherten Sachen. Sie sollten aber darauf achten, dass bestimmte Klauseln in der Bauleistungsversicherung enthalten sind.
Konkret handelt es sich um die Klausel TK 5180 (Mitversicherung von Altbauten gegen Sachschäden infolge eines Schadens an der Neubauleistung sowie infolge Leitungswasser, Sturm und Hagel) oder der TK 5181 (Mitversicherung von Altbauten gegen Sachschäden) und der TK 5155 (Einsturzgefahr Altbau).

Kautionsversicherung

Kautionsversicherungen, wie eine Gewährleistungsbürgschaft, werden häufig von Bau- und Handwerksunternehmen nachgefragt. Häufig wird von den Auftraggebern ein Sicherheitsbehalt von 5 Prozent der Rechnungssumme von den Auftragnehmern gefordert.
Damit die Kaution nicht in Bar hinterlegt werden muss oder von der Rechnungssumme abgezogen wird, gibt es die Möglichkeit der Kautionsversicherung. Bekannte Kautionsversicherungen sind die Mängelansprüchebürgschaft, Bietungsbürgschaft, Anzahlungsbürgschaft, Vertragserfüllungsbürgschaft oder Sonderbürgschaften.

Kautionsversicherungen

Bei vielen Geschäften zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ist eine Kautionsversicherung, wie eine Gewährleistungsbürgschaft oder Vertragserfüllungsbürgschaft Voraussetzung, dass ein Geschäft überhaupt zustande kommt.

Betriebliche Unfallversicherung

Ihre guten Mitarbeiter sollten den besten Schutz gegen einen betrieblichen oder privaten Unfall besitzen. Hier lohnt es sich, die Gruppenunfallversicherung für Ihr Personal näher anzuschauen. Die Gruppenunfallversicherung deckt im Vollzeitschutz alle Unfälle im 24 Stunden Zeitraum ab.
Gruppenunfallversicherungen

Bei dem Anbieter Stuttgarter kann zwischen einem Vollzeitschutz und für reine Berufsunfälle mit und ohne Weg und einem Freizeitschutz gewählt werden.

Zu den wichtigen Leistungen, die beitragsfrei in diesem Produkt enthalten sind, gehören die Bergungs- und Rettungskosten, erhöhte Kraftanstrengung und Eigenbewegung, Tauchunfälle und der versicherte Unfall durch Bewusstseinsstörungen.

Mit einem Mehrbeitrag lässt sich auch eine schwere Krankheit (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall), Schäden an Organen und Krebserkrankungen absichern. Im Antrag werden keine Gesundheitsfragen gestellt. Lassen Sie sich von uns ein passendes Angebot erstellen.

Gebäudeversicherung im Gewerbe

Die Gebäudeversicherung für das Gewerbe ist kein einfaches Versicherungsinstrument. Eine fehlerhafte Einschätzung des Gebäudewertes kann in einem Schadensfall schwere finanzielle Folgen haben. Versichert kann das Gebäude gegen die Risiken Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Elementarschäden. Die Beiträge steigen und fallen natürlich mit den abgesicherten Risiken.

Der Unternehmer kann die Immobilienversicherung noch mit einer Glasversicherung, Extended Coverage und einer All Risk Versicherung gegen unbenannte Gefahren absichern.

Wie wichtig ist eine Geschäftsversicherung für KMU ?


KMU steht für kleine mittelständische Unternehmen. Nach einer Studie der Gothaer Versicherungen sind die Risiken in den deutschen Firmen nicht ausreichend abgesichert. Gerade beim Start des Betriebs wird häufig nur die Betriebshaftpflicht von Existenzgründer zum Abschluss gebracht.

Wenn die finanziellen Spielräume größer werden, überblicken die meisten die Möglichkeiten der gewerblichen Absicherung und erkennen auch die bestehenden Risiken. So ist das Risiko einer Betriebsunterbrechung für viele Betriebe existenzgefährdend. Meist wird das Inventar und die Betriebsunterbrechung gebündelt mit einer Geschäftsinhaltsversicherung abgesichert.

Wenn zum Anfang das Geld fehlt, um alle Risiken eines Betriebs versichern zu können, sollte man versuchen mit einer Selbstbeteiligung zu arbeiten. Die Höhe einer Selbstbeteiligung kann den Beitrag einer Gewerbeversicherung deutlich senken. Dies ist nicht nur im Falle einer Firmenrechtsschutzversicherung oder Lieferwagenversicherung so.

Auch bei einer Betriebshaftpflicht, Inventarversicherung, BUV, Ertragsausfallversicherung oder D & O kann ein Selbstbehalt in den Vertrag eingearbeitet werden. Oder eine gebündelte Police wird gewählt, die den Schutz einer Betriebshaftpflicht, Inventarversicherung und Maschinenversicherung kombiniert.

Was für Risiken sollte ein Unternehmer oder Handwerker versichern ?


Da jede Branche mit verschiedenen Risiken zu kämpfen hat, muss natürlich auch der Bedarf individuell ermittelt werden. Eine neue Gefahr, die fast allen Unternehmen in der Zukunft droht, ist die Cyberkriminalität. Ein Schaden in diesem Bereich kann ein Unternehmen innerhalb von Minuten ruinieren.

Bau-Handwerk


Bau-Handwerker sind bei ihrer Arbeit vielfältigen Risiken ausgesetzt. Die wichtigste Gewerbeversicherung ist die Betriebshaftpflichtversicherung. Schnell ist in diesem Bereich ein Sachschaden oder schlimmer noch, ein Personenschaden passiert.

Bei Tätigkeiten in der Planung sollte jeder Unternehmer auch eine Planungshaftpflicht bzw. Berufshaftpflichtversicherung besitzen. Eine Berufshaftpflicht für Ingenieure oder Architekten ist Pflicht.

architektenhaftpflichtversicherungen

Die Inventarversicherung leistet, wenn die Einrichtung und Produkte aufgrund von Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl oder Vandalismus zu Schaden kommt. Muss die Firma wegen der Schäden vorübergehend schließen, kann die Existenz der Firma massiv gefährdet sein.

Aus diesem Grund sollte auch eine Betriebsunterbrechungsversicherung (BUV) bestehen. Mit einer Betriebsunterbrechung laufen die Fixkosten weiter, obwohl kein Umsatz reinkommt. Mit einer BUV können diese Kosten abgesichert werden. In den meisten Fällen wird diese Absicherung gebündelt mit der Inventarversicherung abgeschlossen. Dies ist auch in unserem Inhaltsversicherung Vergleich möglich.

Mit einer Maschinenbruchversicherung kann man die teuren Maschinen gegen Bedienungsfehler, Material- und Produktfehler absichern. Auch an eine Firmenrechtsschutzversicherung mit eingebauten Vertragsrechtsschutz sollte man denken. Leider nehmen die Rechtsschutzfälle wegen Streit mit Kunden immer mehr zu.

Dienstleistung und Gastronomie

Neben der Betriebshaftpflicht und der Geschäftsinhaltsversicherung sollten Unternehmen aus der Gastronomie unbedingt eine Betriebsschließungsversicherung besitzen. Die Betriebsschließungsversicherung ist eine besondere Form der Ertragsausfallversicherung.

Finanzielle Nachteile eines Betriebs, während einer Betriebsschließung, können mit dieser Gewerbeversicherung ausgeglichen werden. Gründe für eine Schließung eines Hotels oder einer Gaststätte können gefundene Salmonellen sein. Hier muss die Behörde handeln und den Betrieb schließen.

Betriebsschliessungsversicherungen

Die Gesellschaft übernimmt die Schäden durch diese Schließung. Dies kann ein entgangener Gewinn, Kosten wie Miete oder Pacht, Maschinenraten, Leasingraten, Steuern oder Gehälter sein. Weiterführende Kosten können bei der Desinfektion und für Ermittlungs- und Beobachtungsmaßnahmen entstehen.

Wie hilft Ihnen Firmeno.de die richtige Betriebsversicherung zu wählen ?


Wenn Sie auf der Suche nach einer geeigneten Betriebsversicherung für Ihr Unternehmen sind, dann haben wir 3 Möglichkeiten für Sie. Viele Gewerbeversicherungen lassen sich online berechnen und abschließen. Dazu zählen zum Beispiel die Transporterversicherung, LKW Versicherung, Betriebshaftpflicht, Werkverkehrsversicherung, Inventarversicherung, Glasversicherung Gewerbe oder die Gewährleistungsbürgschaft.

Wenn Sie Ihr Risiko nicht online absichern möchten, haben wir die Möglichkeit, dass wir einen geeigneten Vertrag für Sie suchen. Für diesen Fall haben wir einen Download-Button für ein Anfrageformular auf der Seite.

Selbstverständlich haben wir Ihnen für Ihre Branche auch Sonderkonzepte im Bereich der Betriebsversicherungen. Diese lassen wir Ihnen automatisch bei einer Anfrage zukommen. Hinter diesen speziellen Deckungskonzepten stehen ausgezeichnete Versicherungsmakler und Versicherungen, die Lösungen exakt für Ihren Bereich bereitstellen.

Wir werben nicht mit „Billiger“ oder die „Besten“, sondern wollen Sie mit Fachwissen und Schnelligkeit überzeugen. Ganzheitlich versuchen wir Ihnen die besten Fachleute für Ihr Problem zu bieten. Wenn Sie aufgeschlossen sind, werden Sie von uns keine Firmenversicherung von der „Stange“ zu bekommen. Jedes Angebot für Sie wird individuell für Sie erarbeitet. Bei uns bekommen Sie persönliche Betreuung von selektierten Fachmaklern.

Spezielle Leistungen für unsere Kunden


Sobald Sie Kunde bei uns sind, bekommen Sie auch einen Login für die Online-Verwaltung Ihrer Verträge. So können Sie auf Knopfdruck Änderungen durchführen lassen. Alle Unterlagen lassen sich einfach und schnell ausdrucken, z.B. für das Finanzamt. Auch die Ansprechpartner für die entsprechende Gewerbeversicherung sind mit Mail, Fax und Telefon hinterlegt.

Als Versicherungsmakler nach § 34 e GeWo haben wir auch Produkte aus dem privaten Bereich für Sie. Einen Überblick finden Sie auf unserer Honoro Startseite. So können Sie bei uns eine private Haftpflichtversicherung, Riester Rente, Hausratversicherung, Glasversicherung, Zusatzversicherung für Kinder, private Rentenversicherung, Lebensversicherung, Wohngebäudeversicherung, Zahnzusatzversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit online abschließen. Die Leistungen einer gebündelten Wohngebäudeversicherung können mit einer Feuerversicherung, Sturmversicherung oder Leitungswasserversicherung auch einzeln abgedeckt werden.

Sparen Sie auch mit unserem Gewerbestrom Vergleich für Unternehmen. Ein Stromvergleich für Gewerbe kann Ihnen Tausende von Euro im Jahr sparen. Genau dieses Geld können Sie wieder in Zukunft Ihres Betriebes investieren. Auch die Finanzierung aus Dritten Quellen ist für uns nichts Unbekanntes. Fragen Sie bei uns nach einem Stromvergleich für Ihr Gewerbe. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.

Eine persönliche Beratung und der Kontakt ist kein Problem. Informationen senden wir Ihnen gerne mit einer Mail zu. Fragen können regional vor Ort oder am Telefon gestellt werden. Diese Fragen zu einzelnen Firmenversicherungen beantwortet Ihnen ein ausgebildeter Versicherungsfachmann. Dieser Service ist kostenlos und unverbindlich. Wir sehen uns als Partner der Unternehmen.

Als Kontakt können Sie auch unsere kostenlose Hotline nutzen. Ein Berater steht Ihnen unter der Nummer 0800 – 646 66 76 von Montag bis Freitag zwischen 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu Ihrer Verfügung.

Aktuelle News und Tipps aus unserem Unternehmen erhalten Sie durch die Presse, Facebook, Twitter oder Youtube. Für eine persönliche Beratung erreichen Sie uns vor Ort von Montag bis Freitag zwischen 09:00 bis 17:00 Uhr. Wir versuchen Ihnen jeden Versicherungsvergleich zu bieten, der für Ihr Unternehmen möglich ist. Ein E-Book als Ratgeber ist in Vorbereitung.