betriebliche Unfallversicherung
Eine Gruppenunfallversicherung dient Unternehmen sehr gut dazu, Ihren Arbeitnehmern einen wertvollen Versicherungsschutz an die Hand zu geben. Die Beiträge zur Versicherung können als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden und das betrieblichen Gesundheitsmanagement erhält einen wichtigen Baustein.

Im gesamten Beitrag über die Gruppenunfallversicherung finden Arbeitgeber und Arbeitnehmer viele Infografiken, die aufzeigen, wie man sich als Helfer bei einem Unfall verhalten sollte.

Für kleine und mittelständische Unternehmen haben wir 3 Konzepte der Stuttgarter Versicherung im Angebot. Mit den Tarifen „Basic“, „Komfort“ und „Premium“ bekommen Sie ab 3 bis 15 Mitarbeiter fertige Konzepte mit einem sehr guten Preis- und Leistungsverhältnis. So bekommen Sie eine einfache Antragsabwicklung ohne spezielle Risikoanfragen mit der beigefügten Deckungsnote. Bei Arbeitnehmern bis 53 Jahre können schwere Krankheiten mit einer Einmalzahlung mitversichert werden.

ProfitippKonzeptantragMitarbeiteraufstellungSchweigepflichterklärungBedingungen

Warum sollten Arbeitgeber und Unternehmen für Ihre Arbeitnehmer eine neue Gruppenunfallversicherung abschließen ?

Arbeitgeber sind in der heutigen Zeit mehr denn je bestrebt, gute Arbeitnehmer zu finden und sie mit attraktiven Leistungen an ihr Unternehmen zu binden. Eine dieser Leistungen für Arbeitgeber kann die Gruppenunfallversicherung sein.

anaphylaktischer schock

Mit Hilfe dieser Zusatzversicherung für Ihre Arbeitnehmer haben Sie die Möglichkeit, eine Steigerung der Arbeitszufriedenheit und Motivation zu erreichen. Auch die Reduzierung von Krankheitsstand und Fehlzeiten kann durch einen solchen Vertrag erreicht werden.

Die Gruppenunfallversicherung leistet nicht nur einen bedeutenden Beitrag um das Unfallrisiko eines Arbeitnehmers finanziell zu versichern. Nein, mit dieser Versicherung können Unternehmen auch die Beiträge als Betriebsausgaben von der Steuer absetzen.

Auf dieser Seite finden Sie Formulare als Download, mit deren Hilfe sie standardisierte Unfallversicherungen für Arbeitnehmer aus Ihrer Belegschaft wählen können. Neben den Standardpaketen haben Sie bei uns natürlich auch die Möglichkeit einer maßgeschneiderten Lösung. Wenn Sie eine Frage zu den Tarifen haben oder einer Gewerbeversicherung, nutzen Sie unsere kostenlose Hotline 0800 – 646 66 76. Wir gewährleisten für Firmenkunden natürlich Datenschutz.

Was für Leistungen beinhaltet eine Gruppenunfallversicherung ?


“betriebliche
Neben der Invaliditätsleistung mit verschiedenen Modellen der Progression (225 %, 300 %, 350 % oder 500 %) kann der Schutz auch mit einer Kapitalleistung bei Unfalltod, Unfall-Krankenhaustagegeld oder einer Einmalzahlung bei Krebserkrankungen erweitert werden.

Leistungen bei Invalidität

Die Gruppenunfallversicherung zahlt schon ab einer Invalidität von 1 Prozent. Eine Invalidität liegt vor, wenn unfallbedingt die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit dauerhaft beeinträchtigt ist. Als dauerhaft gilt eine Beeinträchtigung, wenn sie voraussichtlich länger als 3 Jahre bestehen wird und eine Änderung dieses Zustands nicht zu erwarten ist.

unfallereignis

Nicht dauerhaft ist zum Beispiel ein Knochenbruch, der laut des Arztes innerhalb eines Jahres folgenlos ausheilt. Anders sieht es bei Unfällen aus, bei denen Personen Körperteile ganz oder teilweise verlieren. Wird bei einem Unfall der Daumen abgetrennt, kann man mit guten Gewissen von einer dauerhaften Beeinträchtigung sprechen.

Was gilt aber als Unfall ?

Ein Unfall im Sinne der Bedingungen liegt vor, wenn sich die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf Ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.

unfallereignisse

Erweiterter Begriff des Unfalls

Im Laufe der letzten Jahre wurde der Unfallbegriff, zu Vorteilen des Arbeitnehmers, immer mehr erweitert. So besteht heute ein Versicherungsschutz bei der Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen. Ebenfalls haben versicherte Personen einen Schutz bei Erfrierungen, im Wasser, Sonnenbrand, Sonnenstich und Vergiftungen.

unfallbegriff

Auch Unfälle bei gewalttätigen Auseinandersetzungen, wenn die versicherten Personen nicht auf Seiten der Unruhestifter teilgenommen haben, sind versichert. Schutz gibt es bei Unfälle durch Trunkenheit, eines Schlaganfalles oder einem Herzinfarkt.

schlaganfall

Einen genauen Blick sollte man auf die Unfälle wegen einer erhöhten Kraftanstrengung und Eigenbewegung richten. Hier liegt ein Unfallversicherungsschutz vor, wenn der Versicherungsnehmer oder die versicherte Person durch eine erhöhte Kraftanstrengung oder durch Eigenbewegung ein Gelenk an den Gliedmaßen oder der Wirbelsäule verrenkt.

Auch zählt zur erhöhten Kraftanstrengung und der Eigenbewegung, wenn die Person sich die Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln an Gliedmaßen oder der Wirbelsäule zerrt oder zerreißt oder sich Bauch-, Unterleibs- und Knochenbrüche zuzieht.

antique unfallAuch die Unfälle beim Tauchen sind versichert, unabhängig davon, ob die Schäden an der Gesundheit des Tauchers auf einem plötzlich von außen auf den Körper wirkenden Ereignis beruhen. Zu den Tauchtypischen Gesundheitsschäden zählt die Caissonkrankheit.

Einmalzahlung bei schwerer Erkrankung

Eine bedeutender Leistungsbaustein in der Gruppenunfallversicherung ist der mögliche Einschluss von versicherten schweren Erkrankungen, Organschäden und Krebserkrankungen. Dieser Bereich stellt einen wichtigen Schutz für Ihre Arbeitnehmer dar. Weit über 5 Millionen Menschen in Deutschland erkranken pro Jahr an Krebs, an Organen oder erleiden einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Einmalzahlung bei schwerer ErkrankungBasic bis 53 JahreKomfort bis 53 JahrePremium bis 53 Jahre
Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen,Erblindung5 000 €7 500 €10 000 €

Die schwere Krankheiten Versicherung können Erwachsene zwischen 18 bis 53 Jahren abschließen. Bei einer Leistungsgewährung wird eine Einmalzahlung in Höhe der Versicherungssumme vorgenommen.

schwere krankheiten

Leistungsvoraussettzung ist, dass eine der genannten schweren Erkrankungen, Schäden an Organen und Krebserkrankungen während der Laufzeit des Vertrags erstmalig ärztlich festgestellt wird und nicht innerhalb von 30 Tagen nach ärztlicher Feststellung zum Tod geführt hat. Voraussetzung bei einer Krankheit durch Krebs ist zudem, dass bis zum Zeitpunkt der Stellung des Antrags noch keine bösartige Krebserkrankung von einem Arzt festgestellt wurde.

Es gilt eine Wartezeit von 6 Monaten. Ist der Leistungseintritt auf einen Unfall zurückzuführen, entfallen die obige Leistungsstaffel und die Wartezeit. Es kann ein Mindestsumme von 1 000 Euro abgesichert werden. Die Höchstsumme ist auf 30 000 Eur beschränkt.

Unfall-Tod

Im Rahmen der Gruppenunfallversicherung bieten wir auch eine Absicherung des Tods durch einen Unfall. Voraussetzung für die Leistungsauszahlung ist, dass die versicherte Person unfallbedingt innerhalb eines Jahres nach dem Unfall oder innerhalb des zweiten Jahres nach Unfall (und noch keine Invalidität eingetreten ist) verstirbt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Unfall-Tod in Deutschland oder im Ausland eintritt.

Der Unfalltod ist nachgewiesen, wenn versicherte Personen nach § 5 (Schiffsunglück), § 6 (Luftfahrzeugunfall) oder § 7 (sonstige Lebensgefahr) des Verschollenheitsgesetzes rechtswirksam für tot erklärt wurden. Hat eine versicherte Person so ein Unglück jedoch überlebt, so sind bereits erbrachte Leistungen zurückzuzahlen.

einsame insel

Die Gruppenunfallversicherung zahlt die 3fache Todesfallleistung, maximal 100 000 Euro, wenn Eltern, die zum Unfallzeitpunkt beide in der Unfallversicherung versichert waren und aufgrund Unfalltod wegen desselben Unfalls mindestens ein minderjähriges leibliches Kind oder Kinder oder Adoptivkinder hinterlassen und den hinterbliebenen Kindern die versicherte Todesfallleistung zusteht.

Beitragsfreie Versicherungsleistung

Beitragsfrei sind in der Gruppenunfallversicherung die unfallbedingten Bergungs- und Rettungskosten, Tauchunfälle, Unfälle durch eine Bewusstseinsstörung, Vergiftungen durch Gase und Dämpfe, Mitarbeiter- und Umbau-Beratungsservice versichert.

Es gibt auch eine beitragsfreie Vorsorge-Unfallversicherung außerhalb der Gruppenunfallversicherung. Wenn Sie privat eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen über uns abgeschlossen haben, sind leibliche Kinder oder Geschwister der versicherten Person und bei Heirat vorsorglich über eine bestimmte Zeit mitversichert.

Beratung für Mitarbeiter bei psychosozialen Anliegen

Zu den vielen Services der Stuttgarter Versicherung AG im Bereich der Gruppenunfallversicherung zählt auch der kostenfreie Mitarbeiter-Beratungsservice zu allen psychischen Belastungen und Erkrankungen für versicherte Mitglieder und deren im Haus lebenden Familienmitgliedern.

psychologe

Beispiele um eine Telefonberatungsleistung in Anspruch nehmen zu können sind unter anderem eine depressive Verstimmung, Angsterkrankung, Folgen von Missbrauchserfahrungen, Suizidgedanken, Lebenskrise oder posttraumatische Situationen.

stress

Ebenfalls kostenfrei versichert ist die Beratung bei psychischen Auswirkungen von Unfällen auf der Arbeit, Krisen und Suizid im Unternehmen sowie anderen für das Unternehmen relevanten Risiken mit Auswirkungen im psychischen Gesundheitsbereich und damit verbundene Arbeitsunfähigkeit.

Versicherte Personen bekommen auch Unterstützung bei der Suche nach einer Psychotherapie, Fachärzten oder Rehabilitationseinrichtungen. Sie bekommen eine kostenlose Rufnummer aus dem deutschen Festnetz.

arbeitsunfälle

Zusätzlich werden auf Wunsch des Arbeitgebers Präsenztage ohne Kosten vor Ort durch das OTHEB Kriseninterventionsteam bei einem Schaden angeboten. Alle Beratungen sind selbstverständlich vertraulich und anonym.

Was zahlt die betriebliche Unfallversicherung ?


betriebliche Unfallversicherung
Voraussetzung für die Zahlung von Leistungen in der Gruppenunfallversicherung ist das Vorliegen einer Invalidität. Ist diese durch einen Arzt bestätigt, muss der Invaliditätsgrad ermittelt werden. Dieser Invaliditätsgrad richtet sich wiederum nach der vorhandenen Gliedertaxe.

Bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit von Körperteilen, Organen oder Sinnesorganen wird ein Invaliditätsgrad nach der Gliedertaxe festgestellt. Bei uns bekommen Sie durch die Unfallversicherung nicht die einfache, sondern eine verbesserte Gliedertaxe. Dies bedeutet, dass ein höherer Invaliditätsgrad auch eine höhere Kapitalleistung nach sich zieht.

Verbesserte Gliedertaxe

Wir haben zeigen Ihnen hier in einer Übersicht, wie hoch die verbesserte Gliedertaxe bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit von Körperteilen, Organen und Sinnesorganen ist. Wir zeigen Ihnen den Unterschied zwischen der einfachen und verbesserten Gliedertaxe.

Körperteil oder OrganEinfache GliedertaxeVerbesserte Gliedertaxe
Auge50 %60 %
Gehör auf einem Ohr30 %45 %
Arm70 %80 %
Bein bis unterhalb des Knies50 %80 %
Daumen20 %35 %
Zeigefinger10 %25 %
Hand55 %75 %
Fuß40 %70 %
Große Zehe5 %20 %

Leistung bei festgestellter Invalidität

Durch einen Unfall verliert ein Angestellter bei der Ausübung seiner Arbeit einen Daumen. Der Daumen wird vollständig von der Hand getrennt. Bei der normalen Gliedertaxe (Progression 500 Prozent) würde sich der Invaliditätsgrad auf 20 % Prozent belaufen.

Aufgrund der Voraussicht des Arbeitgebers hat die Gruppenunfallversicherung aber die verbesserte Gliedertaxe. Hierbei erhöht sich der Invaliditätsgrad auf 35 %. Diese 35 % bedeuten in Verbindung mit 500er Progression eine Leistung von 75 % aus der Versicherungssumme.

Da der Arbeitgeber das Paket „Premium“ für seine Arbeitnehmer mit einer Grundsumme von 50 000 Euro wählte, kommt es zu einer Auszahlung von 37 500 €. Wäre nur eine einfache Gliedertaxe versichert gewesen, wäre die Auszahlung nur 10 000 € hoch gewesen.

Wie hoch sind in der Gruppenunfallversicherung die Kosten ?

Als Beispiel zeigen wir Ihnen hier die Leistungen Tarif "Komfort" bis 53 Jahre und ab 54 Jahre. Dieses Standardpaket kann bei einer Belegschaft bis 15 Arbeitnehmern abgeschlossen werden.
Leistungbis 53 Jahreab 54 Jahre
Invaliditäts-Grundsumme50 000 €65 000 €
Progression350 %350 %
Vollinvalidität175 000 €227 500 €
Einmalzahlung bei
schwerer Erkrankung
7 500 €0
Verbesserte GliedertaxeJaJa
Unfall-Tod15 000 €30 000 €
Kosten für kosmetische Operationen10 000 €10 000 €
Reha-Management100 000 €100 000 €
Kurkostenbeihilfe2 000 €2 000 €
Bergungskosten und Rettungskosten100 000 €100 000 €
Mitarbeiter BeratungsserviceJaJa
Jährlicher Beitrag pro Arbeitnehmer146.96 €146.96 €

Aus welchem Grund gibt es verschiedene Gruppen für die Mitarbeiter ?


betriebliche Unfallversicherung
Die Höhe der Beiträge in der Gruppenunfallversicherung hängen maßgeblich von der Berufstätigkeit oder Beschäftigung der versicherten Arbeitnehmer ab. Grundlage für die Beitragsbemessung ist das für Ihren Vertrag geltende Verzeichnis der Berufsgruppen. Der Arbeitslohn spielt keine Rolle. Wir zeigen Ihnen hier in einer kleinen Übersicht die beiden Gruppen.

Kaufmännisch und verwaltende TätigkeitKörperliche und handwerkliche Tätigkeit
ArchitektenHandwerker
FotografenChemiker
FriseurJäger
FußpflegerKraftfahrer
KochPolizist
KosmetikerSportlehrer
OptikerTankwart
VerkäuferZoll

Wenn Sie eine Gruppenunfallversicherung für eine Belegschaft bis 15 Mitarbeiter suchen, sollten Sie unsere standardisierten Pakete nutzen. Hier müssen Sie nur den gewünschten Tarif Basic, Komfort oder Premium wählen und den Jahresbeitrag des gewünschten Paketes mit der Anzahl der Arbeitnehmer multiplizieren.

Wer zahlt die betriebliche Unfallversicherung ?

Bei der Gruppenunfallversicherung handelt es sich um eine Versicherung auf fremde Rechnung ohne direkten Anspruch der versicherten Personen. Die Ausübung der Rechte aus diesem Vertrag steht ausschließlich dem Versicherungsnehmer zu.

bergung

Versicherungsnehmer ist der Arbeitgeber, der auch das Zahlen der Unfallversicherungsbeiträge übernimmt.

Vorteile einer Gruppenunfallversicherung :

1. Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen
2. Steuervorteil : Die Beiträge der Gruppenunfallversicherung sind in vollem Umfang als Betriebsausgaben abzugsfähig
3. Bis 15 Mitarbeiter standardisierte Angebote mit noch besserem Preis- und Leistungsverhältnis
4. Schnell Antragsabwicklung und kostenloser, vorläufiger Versicherungsschutz
5. Reha-Management
6. Assistance-Leistungen
7. Familienhilfe Plus in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst

Betriebliche Unfallversicherung und die steuerliche Behandlung

Die Gruppenunfallversicherung ist eine Versicherung ohne Direktanspruch des Arbeitnehmers. Dadurch sind laufende Beitragszahlungen kein Arbeitslohn und müssen auch nicht versteuert werden. Kommt es zu einem Schaden, wird die Versicherungsleistung steuerfrei ausbezahlt.

Anders sieht es dann mit der Besteuerung der bis dahin gezahlten Unfallversicherungsbeiträge aus. Sämtliche vom aktuellen Arbeitgeber bis zum Zeitpunkt der Leistungsauszahlung entrichteten Unfallversicherungsbeiträge sind steuerpflichtiger Arbeitslohn. Dies ist begrenzt auf die Versicherungsleistung. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Gibt es auch eine Gruppenunfallversicherung für einen Verein ?


betriebliche Unfallversicherung
Natürlich haben wir auch eine Vereinsunfallversicherung für Vereine im Angebot. Auch hier können Sie das Formular für die Gruppenunfallversicherung nutzen. Teilen Sie uns einfach mit, wie viele Vereinsmitglieder versichert werden sollen und wie viele Menschen sich in den Gruppen kaufmännisch oder körperlich befinden.

Wir haben spezielle Deckungskonzepte beispielsweise für Wanderer oder Reiter im Portfolio. Die Reiterunfallversicherung ist extra für kleine Kinder zugeschnitten. Bei Fragen nutzen Sie bitte unsere Hotline oder senden Sie uns eine E-Mail.

Die Gruppenunfallversicherung dient hervorragend dazu, vorhandene Lücken in der gesetzlichen Unfallversicherung mit privaten Leistungsbausteinen zu schließen. Die gesetzliche Unfallversicherung übernimmt unter anderem die Aufgabe, nach einem Arbeitsunfall medizinische und berufliche Rehabilitation und fortlaufende ärztliche Behandlung anzubieten.

Denken Sie bitte bei einen Unfall auch an Ihre Obliegenheiten. Sie müssen einen Unfall innerhalb kürzester Zeit melden.

Die Honoro Finanz- und Versicherungsmakler UG ist seit vielen Jahren als Partner von Privatkunden und Geschäftskunden bekannt. Wir versuchen unseren Kunden standardisierte und spezielle Lösungen in Form von Deckungskonzepten für verschiedene Gewerbe und Branchen anzubieten.

Unser Service beinhaltet auch eine Hotline unter 0800 – 646 66 76. Der Kontakt ist kostenlos und am anderen Ende der Leitung erwartet Sie ein spezialisierter Versicherungsmakler als Berater. Die persönliche Beratung ist unverbindlich und kann regional auch vor Ort durchgeführt werden. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr besetzt. Sie können es aber auch außerhalb der Bürozeiten versuchen. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Wir bieten Ihnen neben den Gewerbeversicherungen, wie dem Firmenrechtsschutz, der betrieblichen Altersvorsorge (beispielsweise Direktversicherung), Werkverkehrsversicherung, Rürup Rente, Elektronikversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Betriebsschließungsversicherung, Transporter Versicherung, Krankenversicherung, Glasversicherung Gewerbe, Berufshaftpflichtversicherung, Gewährleistungsbürgschaft, Montageversicherung, Inhaltsversicherung oder der gewerblichen Gebäudeversicherungen auch eine private Absicherung.

So beraten wir Sie über private Produkte, wie die Rechtsschutzversicherung, Pflege Bahr Versicherung, private Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung (Zahnzusatzversicherung), Rechtsschutz für Ihr Auto, Kfz-Versicherung, Hausratversicherung oder einer privaten Lebensversicherung. Für diese Versicherungen haben wir größtenteils Rechner auf der Startseite.

Unser Team gibt nach 2017 auch 2018 regelmäßig wichtige Infos aus den Themen der Finanzen und Versicherungen über die Presse, Youtube, Twitter und Facebook heraus. Mit Hilfe unseres Newsletters bekommen Sie auch alle aktuellen Informationen mit einer Mail zugestellt. Cookies finden Sie weder auf der Startseite, noch auf den Unterseiten der Homepage. Als Ratgeber publizieren wir in naher Zukunft ein E-Book.