Fuhrparkversicherung

Was ist eine Fuhrparkversicherung?

Die Fuhrparkversicherung bündelt die Risiken der Fahrzeuge einer Firma in einem Vertrag. Damit wird in der Regel der Aufwand der Verwaltung minimiert und spart finanzielle Liquidität.

Bei einer gewerblichen Fuhrparkversicherung handelt es sich meist um kleine oder großen Flotten, die eine spezielle Versicherung mit vergünstigten Beiträgen erhält. Folgende Kfz können bei fast jeder Fuhrpark-Versicherung berücksichtigt werden:

  • Krafträder und Kraftroller
  • PKW
  • Campingfahrzeuge
  • LKW im Werkverkehr bis 3,5 t Gesamtgewicht
  • LKW im Werkverkehr über 3,5 t Gesamtgewicht
  • Zugmaschine im Werknahverkehr
  • landwirtschaftliche Zugmaschine mit grünem Kennzeichen
  • Wohnwagenanhänger
  • Anhänger zu landwirtschaftlichen Zugmaschinen
  • Anhänger / Auflieger im Werkverkehr
  •  

    Ab welcher Anzahl von Fahrzeugen spricht man 2022 von einem Fuhrpark?

    Hier gibt es keine bestimmte Anzahl von Fahrzeugen. Aber in der Regel spricht man von einem Fuhrpark ab 3 Fahrzeugen. Ab dieser Zahl bieten sehr viele Versicherungen die sogenannte Flottenversicherung an.

    Es manchen Anbieter, der schon ein Kleinflottenmodell ab 2 Fahrzeugen bietet. Das bedeutet in der Regel, dass keine weichen Tarifmerkmale oder sonstige Angaben für die kleine oder große Flotte notwendig sind. Hier wird noch mit einer Schadenfreiheitsklasse in der Fuhrparkversicherung gearbeitet.

    Welche Schäden kann man versichern?

    Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich Pflicht. Neben der Haftpflicht können weitere Leistungen, wie die Kaskoversicherungen, Schutzbrief, GAP-Deckung oder Betriebs-, Brems- und Bruchschaden mitversichert werden.

    Teil-Kaskoversicherung

    Die Teilkaskoversicherung ist die Erweiterung der Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Teilkasko sollte in der Regel folgenden Leistungen umfassen :

  • Brand und Explosion
  • Zusammenstoß mit Haarwild
  • Entwendung
  • Kurzschluss an der Verkabelung
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung
  • Glasbruch
  • Marderbiss und Tierbiss
  • Havarie Grosse
  • Schäden durch Lawinen
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Mitversicherung grobe Fahrlässigkeit
  • Neupreis- und Kaufpreiserstattung
  •  

    Vollkasko

    Die Vollkaskoversicherung hat dieselben Leistungen wie die Teilkaskoversicherung und geht darüber hinaus. In dieser Zusatzversicherung sind ebenfalls selbstverschuldete Unfälle und Beschädigung des versicherten Fahrzeugs durch Vandalismus versichert.

    Teilkasko oder Vollkasko? Diese Frage lässt sich leider in der Fuhrparkversicherung nicht pauschal beantworten. Welche Absicherung gewählt wird, hängt von der finanziellen Liquidität, dem Alter des Kfz und natürlich dem Wert ab. Bei älteren Fahrzeugen lohnt sich eine Vollkasko in den meisten Fällen nicht, da Beitrag der Kfz-Versicherung und Fahrzeugwert nicht in Relation stehen.

    Schutzbrief

    Einige Versicher haben spezielle Schutzbriefe für gewerbliche Kfz, wie Lkw`s über 3.5 Tonnen Gesamtgewicht im Angebot. Die Leistung in einem solchen Schutzbrief kann die Organisation der Fahrzeug- sowie Ladungsbergung und deren Abtransport bis zum Betriebshof des Bergungsunternehmens oder einer gleich entfernten Fachwerkstatt. Es gibt eine 24 Stunden 7 Tage Hotline für die Meldung eines Schadens.

    GAP-Deckung

    Die GAP-Deckung ist wichtig für Leasing-Fahrzeuge. Passiert ein Unfall, übernimmt die eigene Vollkaskoversicherung eigentlich die vollständige Schadenshöhe. Der Versicherer ersetzt in diesem Fall entweder die erforderlichen Kosten für die Reparatur des Kfz oder bei einem Totalschadenden Wiederbeschaffungswert des zerstörten Fahrzeugs.

    Bei geleasten Fahrzeugen gibt es einen Sonderfall.Hier erhält der Leasingnehmer nach dem Totalschaden von seinem Leasinggeber eine Abrechnung zum Vertrag. Hierbei kann es leider vorkommen, dass der dem Leasingnehmer vom Leasinggeber in Rechnung gestellte Betrag den Fahrzeugwert übersteigt.

    Wenn diese Lücke ein paar Tausend Euros ausmacht, dann ist Ärger vorprogrammiert. Hier hilft die GAP-Deckung, die diese finanzielle Lücke schließt. Der Anbieter der GAP-Versicherung ersetzt nach Vorlage der Endrechnung zum Leasingvertrag auch den über den Wiederbeschaffungswert des Kfz hinausgehenden Schaden.

    Brems-, Betriebs- und Bruchschäden

    Jeder, der für seinen Fuhrpark die bestmögliche Absicherung sucht, der sollte sich die Brems-, Betriebs- und Bruchschäden-Versicherung genauer anschauen. Für gewerbliche Fahrzeuge stellt die Betriebs-, Brems- und Bruchschäden-Versicherung eine Erweiterung der Vollkaskoversicherung dar.

    Die Brems-, Betriebs- und Bruchschäden-Versicherung deckt genau die Schäden ab, die bei einem Unfall nicht abgedeckt sind. So kann es schnell bei eine Lkw zu Fahrzeugschäden und Beschädigung des Transportguts kommen, ohne dass Folgen eines Verkehrsunfalls sind.

    Für welche Fahrzeuge im Fuhrpark gibt es eine Kfz-Versicherung?

    Unternehmen finden für Ihre Motorräder, private Pkw`s. Lkw`s, Transporter, Zugmaschinen oder Anhänger eine Möglichkeit, diese in einer günstigen Fuhrparkversicherung unterzubringen.

    Lkw-Versicherung

    Die Lkw-Versicherung unterscheidet sich nicht wesentlich von einer privaten Kfz-Versicherung. Im Kaskobereich sollte man, wegen des wesentlich höheren Wertes, immer sehr genau über die Vollkasko nachdenken.
    Lkw Versicherung online berechnen – Hier klicken  

    Lieferwagenversicherung oder Kastenwagenversicherung

    Transporter, Kastenwagen, Lieferwagen werden in der Regel wie ein Lkw eingestuft und müssen auch so versichert werden. In der Umgangssprache spricht man von Transporter Versicherung, Kastenwagenversicherung oder Lieferwagenversicherung. Damit ist aber immer dieselbe Absicherung gemeint.

    Wann ist eine Flottenversicherung sinnvoll?

    Als eine Flottenversicherung sieht man Modelle der Versicherungen an, um mehrere Kfz in einem Unternehmen günstig abzusichern. Diese Modelle nennen sich, beispielsweise bei der Allianz, Kleinflottenmodell (3-14 Fahrzeuge), Fuhrparkmodell (14-49 Fahrzeuge) und Stückpreismodell (ab 50 Fahrzeuge).

    Eine Faustformel sagt, dass ab 3 Fahrzeugen der Abschluss einer Flottenversicherung sinnvoll ist. Hier sollten die Beiträge für einen Vertrag der Flotte niedriger sein als ein individueller Schutz für jedes Fahrzeug.

    Gibt es eine Fahrrad-Flottenversicherung?

    Die Fahrrad-Flottenversicherung ist ein Bild unserer Zeit. Immer mehr Lastenkrafträder, E-Bikes und Pedelecs werden von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Hier ist der Diebstahl ebenso versichert, wie Reparaturschäden, wenn das Fahrrad durch einen selbst verschuldeten Unfall oder Sturz beschädigt oder zerstört wird.

    Dabei spielt es keine Rolle, ob der Fahrer den Schaden verschuldet oder ein Dritter. Man sollte genau hinschauen, dass die Fahrradversicherung die grobe Fahrlässigkeit mitversichert. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie einen passenden Versicherungsschutz für Ihre gewerblichen Fahrräder suchen. Nutzen Sie, wie unsere Kunden, den unverbindlichen Service der Firmeno. News über uns findest du auf Facebook.

    Als Versicherungsmakler, der sich speziell auf das Gewerbe konzentriert, können wir Ihnen ebenfalls Angebote über die betriebliche Unfallversicherung und Altersvorsorge, Inhaltsversicherung, Rechtsschutzversicherung, Transportversicherung, technische Versicherungen oder Betriebshaftpflichtversicherung bieten. Auch privat können wir Ihnen mit einer privaten Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Riester-Rente, Rentenversicherung, Risikolebensversicherung, Hausratversicherung oder Lebensversicherung weiterhelfen.

    Nach oben scrollen