Betriebshaftpflichtversicherung Hotel

Auch ein Hotel muss sich auf unvorhergesehene Schadensfälle einstellen. Diese können durch das Hotel selbst oder die Mitarbeiter verursacht werden. Dabei kann es zu größeren Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden kommen, für den sie haften. Aus diesem Grund sollte jedes Hotel eine Betriebshaftpflichtversicherung besitzen. Die Betriebshafpflicht bezahlt nicht nur den versicherten finanziellen Schaden, den sie beispielsweise bei Ihren Gästen verursachen. Sie dient auch als ein kleiner Rechtsschutz, den er lehnt Ansprüche der Gäste ab, die unbegründet sind. Dies notfalls bis vor Gericht. Die Kosten übernimmt der Versicherer.

Betriebshaftpflicht online vergleichen

Versicherbare Betriebsarten in der Betriebshaftpflicht

  • All-Suite-Hotel
  • Apparthotel
  • Appartementhaus
  • Bahnhofhotel
  • Boardinghouse
  • Ferienhaus
  • Gasthof/Gaststätte mit Beherbergung
  • Hotel
  • Hotel Garni
  • Jugendherberge
  • Kurhotel
  • Motel
  • Pensionen
  • Privatzimmer/-unterkunft
  • Service-Appartements
  • Wellness-Hotels

Leistungsumfang der Betriebshaftpflichtversicherung für ein Hotel

Auslandsschäden  
anlässlich von Geschäftsreisen, Ausstellungen und Messebesuchen: weltweit; Ja
durch indirekte Exporte: weltweit; Ja
durch direkte Exporte ins europäische Ausland. Ja
Auslösen von Fehlalarm (im Rahmen der Versicherungssumme für mitversicherte Vermögensschäden) Ja
Ausrichtung von Veranstaltungen, Tagungen, Kurzveranstaltungen, Festveranstaltungen außerhalb des Betriebsgeländes Ja
Bauherren-Haftpflicht bis 1.000.000 EUR Bausumme
Be- und Entladeschäden an Fremdfahrzeugen Ja
Besitz, Halten und Gebrauch von nicht zulassungs- und nicht versicherungspflichtigen Kraftfahrzeugen Ja
Elektronischer Datenaustausch/Internetnutzung Ja
Leitungsschäden bis zur Höhe der Sachschaden-Versicherungssumme Ja
Mietsachschäden  
anlässlich von Dienst- und Geschäftsreisen (Selbstbehalt: 10 %, mind. 100 €, max. 1.500 € je Schadenfall); 3.000.000 EUR
an Gebäuden und Räumen durch Brand, Explosion, Leitungswasser und Abwässer; 3.000.000 EUR
Mietsachschäden an Gebäuden und Räumen durch sonstige Ursachen (Selbstbehalt: 10 %, mind. 100 €, max 1.500 € je Schadenfall). 150.000 EUR
Nachhaftung bis zu 5 Jahre nach vollständiger Betriebsaufgabe Ja
Private Haftpflichtrisiken  
Familien-Privathaftpflicht PHV Einfach Gut (für Inhaber/Betreiber); Erhöhung des Deckungsumfangs der PrivathaftpflichtVersicherung von PHV Einfach Gut auf PHV Einfach Besser oder PHV Einfach Komplett ist gegen Mehrbeitrag möglich; Ja
private Hundehaftpflicht (für einen Hund). Ja
Schlüsselschäden: Abhandenkommen von fremden Schlüsseln und Codekarten (Selbstbehalt: 10 %, mind. 100 €, max. 500 € je Schadenfall) 100.000 EUR
Strahlenschäden aus dem deckungsvorsorgefreien Umgang mit energiereichen ionisierenden Strahlen Ja
Tätigkeitsschäden (Selbstbehalt: 10 %, mind. 100 €, max. 5.000 € je Schadenfall) 100.000 EUR
Tätigkeitsschäden an fremden Hilfsmitteln (Selbstbehalt: 10 %, mind. 100 €, max. 5.000 € je Schadenfall) 50.000 EUR
Umwelt-Haftpflichtrisiko (privatrechtliche Inanspruchnahme): siehe auch Gewässerschaden-Haftpflichtrisiko Ja
Vorsorgeversicherung in Höhe der vertraglichen Versicherungssummen Ja

Spezielle Deckungsinhalte in der Betriebshaftpflicht für ein Hotel

Eingebrachte Sachen  
Gefährdungshaftung (gemäß §§ 701 ff. BGB), je Gast und Tag 3.500 EUR
davon für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten max. 800 EUR
Verschuldenshaftung bei Abhandenkommen, je Gast und Tag 50.000 EUR
Wertsachen-Safes in Hotelzimmern 10.000 EUR je Safe
Aufbewahrung von übernommenen Wertsachen 50.000 EUR
Mitversichert sind alle betriebs- und branchenüblichen Nebenrisiken wie betriebseigene Säle, Tagungsräume, Sport-/Fitnesseinrichtungen/-geräte, Schwimmbäder, Saunen, Solarien, hoteleigene Wellness-Einrichtungen, Tennis-, Squash-, Golf- und Minigolfanlagen, Kegel-/Bowlingbahnen, Kinderspielplätze, Parkplätze, der Handel/Vertrieb mit Erzeugnissen aus eigener Herstellung und dgl. Ja
Campingplätze, Landwirtschaftliche Nebenbetriebe, Reitbahnen, Reithallen, Reitpferde, etc. auf Anfrage
Reiseveranstalter-Haftpflicht für Beherbergungsbetriebe (Versicherungssummen: 2.000.000 € für Personen-, 500.000 € für Sach- und 50.000 € für Vermögensschäden; 2-fach jahresmaximiert) Ja
Schäden aus Abhandenkommen von Gepäck aus den eingestellten Kfz der Beherbergungsgäste; je Kfz und Tag 10.000 EUR
Schäden an eingestellten Kfz der Beherbergungsgäste (gesetzliche Haftpflicht); je Kfz 100.000 EUR
Schäden an fremden Kfz beim Bewegen auf dem Betriebsgrundstück; je Kfz 100.000 EUR
Schäden an Tagungshabe; je Hotelgast und Tag 25.000 EUR
Schäden an unbewachter Garderobe; je Hotelgast und Tag 25.000 EUR
Vermögensschäden aus hoteltypischen Risiken (z.B. aus verspätetem Wecken) 100.000 EUR
Verwahrungsrisiko für eingebrachte Sachen der Restaurationsgäste (gemäß § 688 BGB); pro Hotelgast und Tag 5.000 EUR
Beschädigung/Abhandenkommen von Eigentum von Musikern 15.000 EUR

Beispiele für Schäden im Hotelbetrieb

Schadenfall
Bei der täglichen Zimmerreinigung stößt die Reinigungskraft versehentlich gegen einen Beistelltisch, auf dem das Notebook des Gastes platziert war.
Das Gerät sowie der angeschlossene Drucker fallen zu Boden und werden erheblich beschädigt.
Wenigstens können die sensiblen Daten durch eine Spezialfirma gerettet werden.
Kosten
Notebook 3.386 EUR
Drucker 980 EUR
Datenrettung 3.130 EUR
GESAMT 7.496 EUR
Schadenfall
Im Eingangsbereich bleibt der Page des Hotels mit dem Gepäckwagen an einem Teppichläufer hängen. Bevor er den Teppich wieder richten kann stolpert ein Hotelgast.
Der Gast erleidet einen Beckenbruch und muss sofort operiert werden.
Da er als Inhaber eines Handwerksbetriebs ausfällt, kommen außer den Reha-Kosten noch Gewinnausfall und die Kosten für eine Ersatzkraft auf den Betreiber des Hotels hinzu.
Kosten
Behandlungskosten 17.040 EUR
Heilbehandlungsmittel 650 EUR
Reha-Kosten 670 EUR
Schmerzensgeld 2.700 EUR
Gewinnausfall/Ersatzkraft 9.200 EUR
GESAMT 30.260 EUR

Bedingungen Betriebshaftpflicht für Hotelbetriebe

Versicherungsbedingungen Firmenkunden-Haftpflicht

Kosten für die Betriebshaftpflicht für Ihr Hotel

Jährliche Kosten bei 3 Millionen Deckung netto brutto
25 Fremdenzimmer 500,00 € 595,00 €
50 Fremdenzimmer 1.000,00 € 1.190,00 €
100 Fremdenzimmer 2.000,00 € 2.380,00 €
Jahresumsatz 100.000 € 350,00 € 416,50 €
Jahresumsatz 500.000 € 375,00 € 446,25 €
Jahresumsatz 1.000.000 € 750,00 € 892,50 €

Wie funktioniert der Betriebshaftpflichtversicherung Rechner für Hotels?

Schritt 1:

Nachdem Sie bei „Typ“ Hotels ausgewählt haben, geben Sie bei „Betriebsart“ bitte die zutreffende Betriebsart aus der oben genannten Liste an.

Bei „Versicherungssumme“ ist bereits die Grunddeckung in Höhe von 3 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden angegeben, die Sie (mit einer Beitragserhöhung) auf 5 bzw. 10 Millionen erhöhen können.
Betriebshaftpflicht online vergleichen Als nächstes müssen Sie für jede Betriebsstätte die Anzahl der Zimmer und den Jahresumsatz ausfüllen. Maßgebend ist die Umsatzsumme des Versicherungsjahres (ohne Mehrwertsteuer). Unter Umsatz sind die Erlöse aus eigenen Erzeugnissen und Leistungen, aus dem Verkauf von Handelswaren und aus Nebengeschäften zu verstehen. Die Mehrwertsteuer wird bei der Ermittlung des Umsatzes nicht berücksichtigt. Mengeneinheit: 1.000 EUR Jahresumsatzsumme. Andere Berechnungsgrundlagen gehen aus dem jeweiligen Tarif hervor.

Drücken Sie anschließend auf „Weiter“.

Schritt 2:

Im Rahmen der Betriebshaftpflicht ist die Familien-Privat-Haftpflicht „Einfach Gut“ für eine namentlich benannte Person (z.B. Inhaber) und die private Hunde-Haftpflichtversicherung für einen Hund mitversichert. Eine Erhöhung des Deckungsumfanges der Privathaftpflicht-Versicherung von „Einfach Gut“ auf PHV „Einfach Besser“/“Einfach Komplett“ ist gegen Mehrbeitrag möglich. Ob als Berufseinsteiger, als Student, beim digitalen Arbeiten, im Urlaub oder bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten – mit dem PHV-Basistarif „Einfach Gut“ erhalten Sie einen ausgezeichneten Schutz. Unter anderem kommen Sie in den Genuss der Absicherung gegen Schlüsselverlust, Schäden und Verlust von Mietsachen oder Schäden durch deliktunfähige Kinder/Personen.

Mit dem Tarif „Einfach Besser“ profitiert man – aufbauend auf „Einfach Gut“ – von zahlreichen Erweiterungen. Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind bis zu 50 Millionen Euro abgedeckt. Teil des Tarifs ist auch die Besitzstandsgarantie sowie die „Erweiterte Vorsorge“ (Bestleistungs-Garantie) inklusive dem Entfall der Höchstersatzleistungen bis zu den marktüblichen Summen. Dadurch bildet „Einfach Besser“ bereits alle Vorteile und Besonderheiten des Marktes ab.

Mit dem Tarif „Einfach Komplett“ entscheiden Kunden sich für einen Leistungsumfang, die weit über dem Marktdurchschnitt liegen. Zudem sind nahezu alle Leistungen bis zur Versicherungssumme von 70 Millionen Euro abgesichert, bestehende Entschädigungsgrenzen entfallen also. Vergleichen Sie, ob Sie einen größeren Leistungsumfang als beim Tarif „Einfach Gut“ benötigen.

Eine Besonderheit der Betriebshaftpflicht für Hotels ist, daß Sie zwischen der Berechnungsgrundlage „Anzahl Fremdenzimmer“ und „Jahresumsatz“ diejenige auswählen können, die für Sie günstiger ist. Für die Gastronomie, insbesondere Gaststätten können Sie den gleichen Rechner nutzen. Für einen Vergleich verschiedener Tarife und Versicherer bietet sich unser Betriebshaftpflichtversicherung Rechner an.

Drücken Sie also in der entsprechenden Spalte entweder direkt auf „Antrag stellen“ oder fordern Sie ein unverbindliches „Angebot“ an. Natürlich sollten Hotels nicht nur eine Betriebshaftpflicht als Versicherungsschutz besitzen. Insbesondere das Inventar sollte jeder Betrieb einen Versicherungsschutz durch die Inhaltsversicherung besitzen. Hiermit kann zum Beispiel das Risiko Feuer, Leitungswasser und Einbruchdiebstahl abgesichert werden. Unternehmen finden ebenfalls Produkte wie zum Beispiel die Firmenrechtsschutzversicherung, Berufshaftpflichtversicherung, Elektronikversicherung, betriebliche Altersvorsorge, private Unfallversicherung, gewerbliche Gebäudeversicherung in unserem Angebot. Wenn Sie Versicherungen auf unsere Website nicht online berechnen und abschließen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beantworten dann gerne Ihre Fragen oder senden Ihnen die gewünschte Informationen per E-Mail für den gewünschten Bereich zu.

Nach oben scrollen